1. Shotokan Karate Club Frankenthal

Dojoleiter

  

Danträger: Imola Szebényi

 


Imola Szebényi


Landestrainerin KATA (Schüler) RLP

Diplom-Trainerin des DOSB


Imola kam über Umwege zu Shotokan Frankenthal.

Ihre solide Grundausbildung erhielt Sie im Karate Club Speyer, wo Sie auch Ihre ersten Erfolge im Schüler-Landeskader im der Disziplin Kumite und Kata erzielte.

Nach einer längeren Pause, zwecks Ausbildung und Berufsbeginn fand Sie 2010 wieder zurück zum Karate-Do und trainiert seit diesem Zeitpunkt sehr intensiv und zielorientiert.

Es war erkennbar das Imola über ein großes Potenzial und Engagement verfügte.

So wurde in kurzen Zeitabständen die Prüfung zum 1. Dan und die DOSB Übungsleiterlizenz (C) erworben.

Mit Ihrem Wissen und Ihrer eigenen Art und Weise der Trainingsdurchführung wurde Sie bald fester Bestandteil im Trainerteam des Landesleistungszentrums.

Als eine der besten Teilnehmer bestand Sie die Prüfung zum B-Trainer des DOSB.

Die A-Trainer Ausbildung legte Sie im November 2015 als eine der wenigen Frauen in Usingen bei Dr. Jürgen Fitzsche ab und unterstützt nun unser Team mit Fachwissen und Kompetenz.

Die höchste Ausbildungs- und Lizenzstufe des DOSB ist der Diplom-Trainer-Studiengang an der renomierten Traninerakademie in Köln.

Dieser Herausforderung stellte sich Imola mit dem Beginn des Wintersemestes im Oktober 2017 und schloß diesen im Oktober 2020 mit dem Titel "Diplomtrainerin des DOSB" als jüngste Teilnehmerin des DKV und eine von 3 Frauen in RLP ab.


2018 übernahm Imola die Leitung des Dojos und somit die Verantwortung für das LLz von Peter Rau, der aus gesundheitlichen Gründen diese Position nicht mehr ausführen konnte.

 

-> Diplom-Trainer-Blog via Tobii

 


 

Danträger: Hans-Peter Muth

 


Hans-Peter Muth


B-Trainer des DOSB / Bundeskampfrichter KATA

Auch Hans-Peter ist seit dem Bestehen von Shotokan Frankenthal dabei. Nach einer langjährigen Pause fand H.-P. den Weg wieder zurück in unser Haus. Seitdem trainiert er sehr fleißig und ist hochmotiviert. Kürzlich bestand er seinen längst fälligen schwarzen Meistergürtel. Auch in Sachen Trainerausbildung ließ er nichts anbrennen, Trainerlizenz des DOSB bestanden, und unmittelbar danach auch die B-Trainerlizenz erworben. Zusätzlich ist er Gewaltschutztrainer und hat die Ausbildung für die "Werteschulung" des DKV absolviert um sein Wissen immer weiter aus zu bauen und somit sein Training sowohl für die Bambini's als auch Kinder/ Schüler und Erwachsene noch interessanter zu gestalten. Im Trainerstab hat er sich ohne Problem integriert, und ist nicht mehr wegzudenken. Durch seine ruhige sachliche Art  leistet er hervorragende Arbeit im Kinder- und Schülerbereich, und vermittelt sehr anschaulich die Grundprinzipien des Karate-Do.

Als bisher höchste Auszeichnung erlangte H.-P. im Februar 2018 den Titel des Bundeskampfrichters für KATA.

Wir vom Hause Shotokan sind stolz Ihn in unseren Reihen zu haben und unterstützen seinen weiteren Werdegang.